MD-Supplements

Was sind Supplements?

Supplements sind Nahrungsergänzungen. Das bedeutet spezifische lebensmittel, die nach ganz speziellen Kriterien zusammengestzt sind, um besondere Ernährungsanforderungen zu erfüllen

Aus verschiedenen Beweggründen können besondere Ernäherungsanforderungen entstehen, deie mit normaler Ernährung nicht zu erfüllen sind.
Dazu gehören z.B. körperliche, geistige, umweltbedingte Belastungen.
Hier besteht der Bedarf der Nahrungsergäzung, auch Supplementation genannt.

Nimmt man keine Ergänzung mit fehlenden Nährstoffen vor, können sich Mangelerseinungen manifestieren.
Übliche Folgen eines Mangels an bestimmten Nährstoffen sind Leistungs- und Vitalitätsminderung bis hin zu Krankheitserscheinungen.

Daher ist für bestimmte Personengruppen mit besonderer Belastung der Gebrauch von Supplements empfehlenswert.
Auch neigen insbesondere Personen mit Figurproblemen und Übergewicht zu einzeitiger, nähstoffarmer Ernährung.
Auch für diese Personengruppe erweisen sich Nahrungsergändungen als äßerst hilfreich.

Supplements bestehen aus konzentrierten Mikro und Makronährstoffen, die in einem bestimmten Mischungsverhälntis zueinander stehen und den Mangel ausgleichen können.

Wozu werden also Supplements gebraucht?

Supplements sind Ergänzungen von speziellen Nährstoffen, die den Lebensstilbedingten Mangel ausgleichen sollen und damit eine Steigerung von körperlicher, geistiger Leistungsfhigkeit und allgemeinem Wohlbefinden bewirken können.

Sind Supplements Arzneimittel?

Nein, denn Supplements sind Stoffe, die eine sehr enge Beziehung zur normalen gesunden Ernährung haben.
Sie dienen also in erster Linie Nährzwecken.
Arzneimittel hingegen sind natürliche oder künstliche Stoffe, die speziell auf Wirkzwecke z.B. Schmerzlinderung ausgelegt sind.
Närhstoffe geben dem Körper die Grundlagen, sich selbst zu heilen und zu vitalisieren, währenddessen Arzneimittel meist in körpereigene Regelmechanismen eingreifen, um Linderung von bestimmten Sypmtomen zu erzielen.

Supplements sind also sozusagen der richtige Dünger für die Zimmerplfanze.

Haben Supplements etwas mit Anabolika zu tun?

Nein!

Anabolika sind verbotene Substanzen, die ähnlich Arzneimitteln massiv in den Körper eingreifen, starke Nebenwirkungen und Schäden an Organen verursachen.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von anaboliden Substanzen und erlauben in unseren Räumlichkeiten ausschließlich gesundheitsorientiertes, natürliches Training.

Unsere angebotenen Supplements sind dagegen Nahrungsergänzungen, als bekanntes Beispiel Vitamine, die dem Körper die Grundlage zur Gesunderhaltung geben.

Gibt es mit Supplements Nebenwirkungen?

Da es sich bei Supplements genaugenommen um konzentrierte Nährstoffe handelt, sind normalerweise keine schädlichen Nebenwirkungen zu erwarten.
Allerdings ist die Einnahmeempfehlung zu beachten, damit sich die positive Wirkung voll entfalten kann und Überdosierungen vermieden werden.

Welche Vorteile haben Nahrungskonzentrate in der Sportlernahrung?

* große Nährstoffdichte bei kleinem Volumen
* gute Dosierbarkeit
* Fett, Purin und Cholesterinfrei
* geringe Belastung, leicht verdaulich
* optimales Nährstoffverhältnis

Können Nahrungskonzentrate die Basiskost ersetzen?

* Nein, sie dienen ausschließlich als Ergängzung einer gesunden, abwechslungsreichen Basisernährung

Welche Aufgaben hat das Nahrungseiweiß?

* Aufbau und Ersatz von Muskelgewebe, Organgewebe, Haut, Haar, Entzymen, Hormonen, Blutkörperchen, Immunstoffen usw

Warum empfehle ich MD-Supplements?



Mein Label wird von mir selbst benutzt.
 
Das Foto links wurde aufgenommen, als ich 30 Jahre alt war, das Foto rechts zeigt mich mit 60 Jahren.
 
Diese Ergebnisse sollten für sich sprechen.
 
Ihr Mario Drescher, Lehrer für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation, Personaltrainer und Lebensstilberater.

Datenschutz | Impressum
2 O  | 10 H  |  56 W  |  286 M  |  1797 J  |  2192 G  |  R: 38 (20.02.2020)